FLY

Das Schulhaus Hinterbirch ist seit dem Schuljahr 2019/20 eine FLY-Schule. FLY ist ein erprobtes Sozialprojekt, in dem SchülerInnen mit jüngeren Kindern zusammenarbeiten. Die Jugendlichen besuchen während eines halben oder ganzen Schuljahres einmal pro Woche während zwei bis vier Lektionen eine Partnerklasse (Kindergarten oder Unterstufenklasse).
 
FLY bedeutet für die Jugendlichen

  • eine Gelegenheit ausserhalb des Schulunterrichts wichtige Erfahrungen zu sammeln und Verantwortung zu übernehmen
  • sich als FLY Praktikantin/ FLY Praktikant in einer lebensnahen Situation zu bewähren
  • (Sozial-)Kompetenzen zu zeigen und zu entwickeln, welche im Berufsleben oder in weiterführenden Schulen gebraucht werden
  • die eigenen Stärken kennenlernen und Selbstvertrauen gewinnen
  • Das Projekt FLY unterstützt auch die Vorbereitung auf die Berufswahl.
 
Das Projekt wird von der Schulleitung unterstützt. Im Schulhaus wird die FLY-Gruppe von den Projektleiterinnen Alexandra Michel und Sibylle Schmid eng begleitet.
 

FLY Zertifikat

Die Fly-TeilnehmerInnen erhalten am Schluss des FLY Projektjahres eine schriftliche Rückmeldung der Partnerlehrperson und ein von der Schulleitung unterschriebenes Zertifikat, welches er/sie dem Bewerbungsdossier beilegen kann.

Sibylle Schmid
Alexandra Michel