LIFT-Projekt

LIFT = Leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit

Das LIFT-Projekt wurde von einem Verein gegründet, welche sich schweizweit dafür einsetzt, dass  schwächere Schülerinnen und Schüler einen guten Einstieg in die Berufswelt finden. Dazu können die Schülerinnen und Schüler während rund 3 Monaten in einem Betrieb der Kreisgemeinde einen Arbeitseinsatz leisten. Dabei lernen sie sich zu bewerben, sich vorzustellen, sich in der Welt der Erwachsenen zurecht zu finden.

Von den Schülerinnen und Schülern ist Durchhaltewillen und Einsatz gefordert, dieser wird nach Abschluss mit einem Zertifikat und einem Arbeitszeugnis belohnt.

Die Jugendlichen können in den unterschiedlichsten Betrieben arbeiten, im Autogewerbe, der Schreinerei, im Unterhalt, in der Produktion, im Verkauf, im Restaurantgewerbe und noch vielen weiteren Berufssegmenten.

Wir sind den Betrieben in unserer Region sehr dankbar für ihr Engagement!

Für das Projekt verantwortlich im Schulhaus Mettmenriet ist Frau Karin Leibundgut. Sie ist das Bindeglied zwischen den Betrieben und der Schule und bereitet die Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit Frau Maag und den Klassenlehrpersonen auf die Arbeitseinsätze vor.

 

 


Frau Leibundgut Karin Berufswahlcoach
LIFT-Projekt-Verantwortliche